SV1914 Roxheim-Tennis

Sie sind hier:   HOME

HOME

 

Sehr geehrter Besucher,

herzlich willkomen auf unserer Web-Seite. 

Im Jahr 2014 konnte unser Verein bereits sein 100-jähriges Bestehen feiern. Gegründet am 25.04.1914 wurde im Verein ausschließlich Fußball gespielt. Mit der Gründung der Tennisabteilung im Jahre 1972 war ein großer Mitgliederzuwachs zu verzeichnen. Auf 7 Freiplätzen wurde Tennis gespielt. Die Fußballabteilung fusionierte 1994 mit den beiden anderen ortsansässigen SportvereinenSeit dieser Zeit wird in unserem Verein nur noch Tennis gespielt.
Wegen rückläufiger 
Mitgliederzahlen wurden 4 Plätze stillgelegt. In der Saison 2016 nahmen noch 3 Mannschaften an der Medenrunde teil (Herren, Herren 55, Herren 60).
Für 2017 ist eine zusätzliche Herren 40 gemeldet. Aus den Herren 60 wird eine Herren 65.
Damit sind dann wieder 4 Mannschaften am Start.
Für unsere derzeit rund 115 
Mitglieder stehen 3 sehr schön am Altrheinpfad gelegene Sandplätze zur Verfügung.

Vereinsjugendtraining findet von Mai bis September statt.
Vereinsmeisterschaften und gesellige Veranstaltungen runden das Angebot ab.

Trainingszeiten: 
Training Herren: donnerstags ab 18:00 Uhr
Training Herren40: montags und mittwochs ab 19:00 Uhr
Training Herren55: dienstags ab 18:00 Uhr
Training Herren65: mittwochs ab 13:30 Uhr

Interessenten können an den genannten Tagen ganz unverbindlich zum Tennisplatz kommen und mittrainieren. Jugendliche und Kinder können donnerstags zum Herrentraining kommen. 

Aktuelle Informationen zu den geplanten Veranstaltungen finden Sie hier, klicken Sie mal rein. 


Terminübersicht 2016
Zum Download oder Ausdrucken gibt es hier die Komplettübersicht der Termine 2016


News 2016


Mannschaftsmeldungen 2017

Für die Saison 2017 wird neben den 3 Mannschaften (Herren, Herren 55 und Herren 60) eine Herren 40-Mannschaft gemeldet.
Wir freuen uns sehr, dass dies verwirklicht werden kann.

Die Mannschaft wird aus folgenden Spielern bestehen:
Ralf Knecht (MF)
Ralf Roos
Christopher Schuff
Hans Gündra
Carsten Urban
Jochen Dinkel
Marius Hammerich

Das Team wird natürlich in der untersten Klasse beginnen müssen.
Dies wird bei einer 4er Mannschaft in dieser Alterklasse vermutlich die C-Klasse sein. Genaues dazu wird erst im Frühjahr 2017 bekannt gegeben. Zur Zeit trainiert das Team eifrig, um sich den Aufgaben im neuen Jahr zu stellen.

Viel Erfolg, ihr Neu-40er im kommenden Spieljahr!!


Arbeitseinsatz 29.10.2016

Ab 10 Uhr treffen wir uns zum Arbeitseinsatz auf der Tennisanlage.
Bitte Arbeitshandschuhe mitbringen!


Saisonabschluss am 22.10.2016

Wir feiern unseren Jahresabschluss am 22.10.2016 ab 17 Uhr.
Geplant ist ein großes Paella-Essen. Bitte notiert Euch diesen Termin in Euren Kalendern.
Save the Date!
Auf zahlreiches Erscheinen und gutes Gelingen. Meldeliste dazu hängt aus.
Ansprechpartner:
ILONA MÜLLER 
Tel: +49 62391720
Mobil: +49 1727557876 


25.09.2016

Herzlichen Dank den zahlreichen Helfern, für die Teilnahme am diesjährigen Kerweumzug.
Super-Bike :-)


10.09.2016

Bei den diesjährigen Doppelmeisterschaften gab es auch wenig Überraschungen.
Erwartungsgemäß war das Endspiel der beiden Herren-Doppel Kai Lemke/Kai Müller - Ralf Knecht/Tobias Stichter, was mit 6:3 6:0 klar an Kai Lemke/Kai Müller ging.
Gemeldete Doppel:
Kai Lemke/Kai Müller, Ralf Knecht/Tobias Stichter, Tim Berendsen/Hans Gutdeutsch, Harald Lemster/Hartmut Konopka, Janos Hornisch/Karlheinz Schmitt, Günter Groll/Rainer Jahnke.


03.09.2016

Am Samstag den 03.09.2016 fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften im Einzel statt.

Die Teilnehmer waren:
Kai Müller, Janosch Hornisch, Ralf Knecht, Ralf Roos, Bach Nguyen-Toung, Günther Groll, Niclas Groll und Kai Lemke.
Dazu meldeten sich erfreulicherweise mit Jochen Dinkel, Tim Berendsen und Carsten Urban gleich drei neue Mitglieder an. Erwartungsgemäß hieß das Finale letztendlich Kai Müller - Kai Lemke. Müller, der sich zuvor im Halbfinale souverän gegen Ralf Knecht durchsetzte, ließ auch Lemke im Finale keine Chance. Dieser wiederum hatte das Halbfinale gegen Ralf Roos für sich entschieden. So machten es die beiden Herrenspieler unter sich aus. Müller siegte mit 6:1 6:1 und wurde erneut Vereinsmeister. Gewinner der Nebenrunde wurde Janosch Hornisch, der sich gegen Carsten Urban mit 6:2 6:2 durchsetzte.
Glückwunsch dazu.


 10.08.2016

Heute fand das Freundschaftsspiel SV 1914 Roxheim - BASF statt. Das Spiel fand in einer sehr angenehmen Atmosphäre auf der schön gelegenen Tennisanlage statt. Besonderen Dank gilt den Damen der Spieler, die mit leckerem Kuchen inkl. Getränken zu einem schönen Tag beigetragen haben. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Abendessen bei SV1914 Wirt Peter Frank. 
Fast als Nebensache ist das Ergebnis von 9:3 für Roxheim zu werten. Der gemeinsame Spaß am Spiel stand bei dem Event klar im Vordergrund. So kann es nächstes Jahr weiter gehen.

Vielen Dank an alle Helfer


16.07.2016

Mathias Lohmann und Kai Lemke haben bei den 5. Offenen Clubmeisterschaften des TC Ludwigshain Weisenheim am Sand gespielt und sind beide bis ins Viertelfinale vorgedrungen. Beide haben damit wichtige Punkte erreicht, um sich in der Leistungsklasse zu verbessern. Glückwunsch an Mathias und Kai 


26.06.2016



Herren: SV 1914 Bobenheim-Roxheim - TC Mörsch    9:12
Beim Spiel, bei dem es um nichts mehr ging, wurden auch mal die Spieler der zweiten Reihe eingesetzt. Gewonnen wurden die Einzel durch Kai Müller, Mathias Lohmann und Frederik Schmidt. Das einzig gewonnene Doppel ging an Markus Lohmann/Mathias Lohmann. 
Das Sportliche stand diesmal nicht im Vordergrund, im Fokus der Veranstaltung war definitiv die Meisterfeier. Mit Kindern/Ehefrauen und Freundinnen/Freunden wurde nach dem Match dann auch mal Rundlauf barfuß gespielt. Das werden einige noch ein paar Tage merken. 
Ab 18 Uhr wurde dem DFB-Team beim 3:0 zugejubelt. Großes Dankeschön an Kai Lemke für das Bereitstellen der TV-Anlage. Christian sorgte mit professioneller Beschallungstechnik für den musikalischen Part. Alle haben es ordentlich krachen lassen. 
Ein Super Meister-Sonntag. 
Ein Extra-Dankeschön an Family Lohmann für das Basteln des Riesen-Leintuchs und das Backen des Meisterkuchens. Starker Einsatz auch neben dem Platz. Zu erwähnen sind noch Tina (Super Fotos), Thomas und Flo am Grill. Nicht zu vergessen, Julia für ihren unermüdlichen, wöchentlichen Einsatz auf der Anlage. 
Tolles Team während der ganzen Saison. Vielen Dank an Alle, auch an die zahlreichen Fans, die die Mannschaft auch stetig bei Auswärtsspielen lautstark unterstützten.
So darf es gerne weitergehen!

 
Die Meister 2016 von links nach rechts:
Mathias Lohmann, Frederik Schmidt, Christian Reinhardt, Ralf Knecht, Kai Müller,
Kai Lemke, Niclas Groll, Markus Lohmann, Christopher Schuff und Tobias Stichter 
Abschlusstabelle gibt es hier. 


25.06.2016

Herren 55: TV RW Haßloch e.V. - SV 1914 Bobenheim-Roxheim 12:2
Leider wurde das Spiel in Haßloch verloren, deswegen bleibt die Mannschaft weiterhin in der B-Klasse. Im nächsten Jahr gibts einen neuen Anlauf zum Aufstieg.
Tolle Saison, trotz vieler Verletzungsausfälle.
Sieger im Einzel: Hartmut Konopka
Abschlusstabelle gibt es hier.  


19.06.2016

Die Herren sind endgültig aufgestiegen. Während des spielfreien Sonntags des Herrenteams, ist der letzte Konkurrent Ruchheim beim Spiel gegen den Underdog in Otterstadt kläglich gescheitert. Damit ist der Aufstieg in die B-Klasse perfekt. Die 14er führen die Tabelle nun ungeschlagen mit 10:0 Punkten an und sind uneinholbar. Am kommenden Spieltag zuhause gegen Mörsch kann man sich nun komplett zurücklehnen und schon ans Feiern denken.

Willkommen, ihr 14er in der B-Klasse! 

Chapeau vor dieser großartigen Leistung über zwei Jahre hinweg. Da hat sich ein Team gefunden, was auch für die B-Klasse wirklich gut aufgestellt ist. Top-Leistung. 
Besonders zu erwähnen: Kai Müller, der seit 2 Jahren ein Garant für sichere Punkte ist!
Ebenso zu erwähnen, die Lohmann Brothers, super Verstärkung! 

Ganz stark und weiter so, das gibt Auftrieb für die nächsten Aufgaben!


18.06.2016

Herren 55: TC Fußgönheim - SV 1914 Bobenheim-Roxheim 5:9
Das Team hat seine intakte Aufstiegschance in Fußgönheim genutzt und einen weiteren Sieg gelandet. Verstärkt durch die Rückkehr des Kapitäns Bernhard Zwilling wurde eine geschlossen gute Mannschaftsleistung geboten und verdient gewonnen.
Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Hartmut Konopka, der sein zweites Einzel in Folge gewinnen konnte. Ursprünglich nur als Notspieler geplant, hat sich Hardy zum Top-Joker entwickelt, der für Harald Lemster ein sehr guter Ersatzmann ist.
Chapeau und weiterhin viel Glück beim Nachholspiel in Haßloch am 25.06.2016.
Sieger in den Einzeln:
Bernhard Zwilling, Lothar Ayasse und Hartmut Konopka
Sieger beim Doppel: Thomas Stichter/Günther Groll 
Hier gehts zur aktuellen Tabelle.


12.06.2016

Herren: SV 1914 Bobenheim-Roxheim 1 - TV 1896 TA Ruchheim  16:5
Das Herrenteam begrüßte heute die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Herren aus Ruchheim. Klar war, es sollte ein enges Match werden. Alle waren gefordert. Gerade noch das unbeständige Wetter sorgte für eine etwas längere Regenunterbrechung.
Besonders hervorzuheben ist Kai Müller, der nach der Regenpause den zweiten Satz noch drehte und somit den Grundstein zum Sieg legte. Mathias Lohmann legte mit sicherem Sieg schnell nach.
Kai Lemke, Markus Lohmann und Tobias Stichter lieferten bis zum Champions-Tiebreak hin extrem spannende Spiele ab, die alle drei durch besonders harten Kampf und Disziplin gewonnen wurden. Da waren die Zuschauer auf der sehr gut besuchten Altrhein-Anlage begeistert. Starke Nerven, Chapeau!
Die Doppel liefen erwartungsgemäß sicher mit Lohmann/Lohmann und Müller/Lemke.
Damit hat die Mannschaft den Grundstein zum Aufstieg in die B-Klasse gelegt. Da dürfte jetzt nichts mehr schief gehen.
Die endgültige Entscheidung findet am 26.06. zuhause auf den Altrhein-Courts gegen den TC Mörsch statt.
Nächste Woche hat die Mannschaft zur Regeneration spielfrei.


11.06.2016

Herren 55: SV 1914 Bobenheim-Roxheim - BASF TC Ludwigshafen 4:10
Stark ersatzgeschwächt mussten die Herren 55 zuhause gegen BASF TC Ludwigshafen antreten. Ohne 3 (Bernhard Zwilling, Harald Lemster und Lothar Ayasse) spielten die 55er bei gutem Tenniswetter und gewannen dabei 2 Einzel. Hartmut Konopka überzeugte mit 6:0 und 6:4. Der Gegner von Hans Gutdeutsch ist beim Erlaufen eines langen Balles ausgerutscht und dabei so unglücklich auf die Hand gefallen, dass er sich eine Fraktur zuzog und aufgeben musste. So stand es nach den gespielten Einzeln 4:4. Leider wurden die Doppel klar abgegeben, dass das Spiel mit 4:10 verloren ging. Es fehlten einfach die 3 Mann, das war schwer zu kompensieren für das Team. Trotzdem, weiter geht's, das nächste Mal läuft es wieder besser.


08.06.2016

Herren 60: SC TA Ludwigshafen - SV 1914 Bobenheim-Roxheim 5:9
Wieder ein Sieg für die 60er beim Spiel in Ludwigshafen. 
Sieger in den Einzeln: 
Wolfgang Scheu, Karlheinz Schmitt und Rainer Jahnke.
Sieger beim Doppel:
Scheu/Schmitt
Glückwunsch, damit wurde die B-Klasse gehalten!


05.06.2016

Herren: TC Deidesheim - SV 1914 Bobenheim-Roxheim 4:17
Beim Spiel in Deidesheim gewannen Kai Müller 0:6 0:6, Mathias Lohmann 4:6 3:6, Frederik Schmidt 2:6 5:7 und Kai Lemke mit 1:6 und 3:6 gegen nicht immer faire und reife Spieler.
Einen Krimi mit Oberschiedsrichterbesuch wegen eines strittigen Balls lieferte sich Markus Lohmann. Leider ging sein Einzel mit 6:3 5:7 und 10:8 im Champions-Tiebreak verloren. Markus pochte hier auf sein Recht, absolut im Rahmen. Auchdie Zuschauer hatten deutlich gehört, dass der Ball auf die Linie klatschte, trotzdem gab der Gegner den Ball aus.
So wurde - wie es den Regeln entspricht - zwei neue Bälle gespielt. Vollkommen normal. Die Gegner aus Deidesheim erlaubten sich mehrmals Bälle einfach auszugeben, auch Niclas Groll war im Einzel davon betroffen. Bei den noch ausstehenden Doppel überzeugten Markus/Mathias mit klarem 0:6 0:6 Sieg. Keine Chance für die Gegner. Ebenso auch Kai/Kai, die den Sack schnell mit 1:6 und 2:6 zu machten. Das Doppel Niclas/Frederik spielte grundsolide und gewann auch verdient mit 2:6 und 3:6.
Schön, dass sich keiner auf das flache Niveau der Gegner herab lies und einfach konzentriert weiterspielte. Fair geht anders. Aber auch da muss man durch und diese Aufgabe wurde sehr gut gelöst. 
Nicht zu vergessen: Die 14 mitgereisten Fans und Mitspieler, die die Mannschaft lautstark unterstützten.Toller Support.
Sehr gut, Tabellenführung behauptet - weiter geht's!
Aktuelle Tabelle 


04.06.2016:

Herren 55: TV RW Hassloch e.V. - SV 1914 Bobenheim-Roxheim 
Spiel wurde aufgrund des schlechten Wetters verlegt auf den 25.06.2016.


01.06.2016

Herren 60: TC 1988 Dreisen - SV 1914 Roxheim 6:8

Der zweite Sieg für die 60er beim Spiel in Dreisen ist ebenfalls unter Dach und Fach. 
Diesmal überzeugend in den Einzeln. Alle vier wurden gewonnen. Besonders konstant präsentiert sich dieses Jahr der laufstarke Janos Hornisch, der seine Siegesserie 2016 fortsetzt. Sieger in den Einzeln: 
Karlheinz Schmitt, Jürgen Messerschmidt, Rainer Jahnke und Janos Hornisch. 
Die beiden Doppel wurden leider verloren, was aber für den Gesamtsieg unerheblich war. 

Glückwunsch!

25.05.2016

Herren 60: TC Freinsheim - SV1914 Roxheim 5:9

Sieg für die 60er beim Spiel in Freinsheim. 
Sieger in den Einzeln: 
Karlheinz Schmitt, Rainer Jahnke und Janos Hornisch
Sieger beim Doppel:
Schmitt/Müller
Jetzt sind die ersten Punkte eingefahren, Glückwunsch!


22.05.2016

Herren: TC Schifferstadt 3 - SV 1914 Bobenheim-Roxheim 7:14

Heute mussten die Herren beim TC Schifferstadt 3 antreten. Schnell wurde klar, dass sich auch der TC besser aufgestellt hatte, als in den ersten beiden Spielen. So stand es nach vier gewonnenen Einzeln durch Markus Lohmann, Kai Müller, Mathias Lohmann und Kai Lemke 4:8. Besonders hervorzuheben ist Mathias, der einen Toptag erwischte und seinen Gegner regelrecht schwindelig spielte. Krachende Aufschläge, knallharte Returns und Vorhandschläge mit maximalem Risiko, die für seinen völlig überforderten Gegner viel zu schnell waren - sehr schön anzuschauen - da lief es wie am Schnürchen. Demnach ein klarer Erfolg von 6:2 und 6:1. Vollkommen verdiente 150 LK-Punkte für Mathias. Glückwunsch an dieser Stelle für die Deklassierung des Gegners. Das war "Hammertime" vom Allerfeinsten. Kai Lemke lieferte sich einen kleinen Tennis-Krimi, der seinen Gegner an den Rande des Wahnsinns trieb. Verlor er noch den ersten Satz mit 6:1, berappelte er sich und nahm sich so den zweiten Satz mit 6:3. Im Champions-Tiebreak war Kai so nervenstark, was seinen Gegner zur Weißglut brachte - da flog auch mal der Schläger. Ganz cool hat er den dritten Satz dann mit 10:7 heim gespielt. Bärenstarke Vorstellung. Kai Müller und Markus Lohmann spielten erwartungsgemäß auf hohem Niveau und gewannen jeweils auch klar. Frederik Schmidt und Tobias Stichter verloren leider unglücklich. Demnach musste zum Sieg noch ein Doppel gewonnen werden, was zum Spielgewinn dann auch reichte. Markus/Mathias gewann 6:1 und 6:3. Kai/Kai gewannen 1:6 6:4 und im Champions-Tiebreak dann 11:9. Das Doppel mit Tobias und Niclas Groll hatte mehr Mühe und verlor leider sehr knapp im Tiebreak im dritten Satz. Alles in allem eine starke Teamleistung! 
Fazit: Hat jemand mal einen etwas schlechteren Tag, wird das problemlos kompensiert. Das ist genau das, was Mannschaftsgeist bedeutet. 

Einer für alle, alle für einen. 
Super Teamwork und klasse Leistung!

Hier die Tabelle am 22.05.2016

Team beim TC Schifferstadt


21.05.2016

Herren 55: SV 1914 Bobenheim-Roxheim - TV 1864/04 TA Lambsheim  12:2
Beim ersten Spieltag der 55er gegen sehr faire Lambsheimer, verletzte sich Harald Lemster sofort im 1. Satz beim Spielstand von 1:0 und musste leider aufgeben.
Das Verletzungspech der letzten Saison setzte sich damit direkt fort.
Haralds Zwangsaufgabe forderte die restlichen Spieler um Mannschaftsführer Bernhard Zwilling ganz besonders, die alle ihre Einzel gewannen.
Lothar Ayasse und Günther Groll spielten beide souverän und gewannen klar mit 6:0 und 6:1.
Einen Tennis-Krimi vom Feinsten zeigte Bernhard Zwilling, der mit 5:7 und 6:2 in den Champions-Tiebreak musste,
den er dann mit 15:13 verdient gewann. Läuferisch und kämpferische Glanzleistung des Team-Leaders.
Das Doppel mit Lothar Ayasse/Hans Gutdeutsch gewann mit 5:7 6:4 und 10:7, dank eines bärenstarken Hansemanns, der total aufdrehte und auch seinen Partner regelrecht zum Spielrausch mit riss.
Das Doppel Günther Groll/Thomas Stichter hatte wenig Mühe und siegte klar mit 6:0 und 6:1.
Damit ist der erste Sieg mit 12:2 eingetütet. 
Klare Sache und insgesamt tolle Teamleistung, alle für Harald. 
Chapeau!
 


18.05.2016

Herren 60: SV 1914 Bobenheim-Roxheim - SG TSV Hassloch/Meckenheim  5:9
Im Spiel gegen die Spielgemeinschaft Hassloch/Meckenheim waren die Herren 60 leider wieder unterlegen. Wie auch im ersten Spiel gelang es nur Janosch Hornisch sein Einzel zu gewinnen, was wieder bedeutete, daß zum Sieg beide Doppel gewonnen werden mussten.
Ein Spiegelbild zum ersten Spiel. Nur das Doppel Rainer Jahnke/Janos Hornisch siegte mit 6:4 und 6:3. Das erste Doppel traf auf ein starkes Duo und verlor mit 4:6 und 1:6.
Hier die aktuelle Tabelle


11.05.2016

Herren 60: SV 1914 Bobenheim-Roxheim - TC Caesarpark Kaiserslautern  5:9
Die Mannschaft der Herren 60 musste am Mittwoch zuhause gegen den TC Caesarpark Kaiserslautern antreten. Es spielten in den Einzeln:

Wolfgang Scheu, Karlheinz Schmitt, Rainer Jahnke und Janos Hornisch.
Janosch Hornisch konnte sein Einzel mit 6:2 und 6:3 gewinnen.
Leider gaben die anderen Mannschaftskollegen jeweils die Punkte ab, sodaß trotzdem im Doppel noch die Chance auf den Sieg blieb.
Im Doppel war allerdings nur das Duo Wolfgang Scheu/Karl Müller mit 6:1 und 6:4 erfolgreich, somit ging das Match letztendlich mit 5:9 an den Gast aus Kaiserslautern.
Hier heißt das Ziel auch "Klasse halten" und punkten. Die besten Wünsche für die kommenden Spiele für die 60er Mannschaft! 
Klick für Tabellenübersicht 


08.05.2016

Herren: Park TC Grünstadt - SV 1914 Bobenheim-Roxheim 5:16
Und wieder ist ein Sieg perfekt! Die Herren mussten beim TC Grünstadt antreten.
Bei herrlichen 26 Grad spielten die Jungs wieder stark auf.
Einzig Kai Lemke hatte im zweiten Satz Probleme mit seinem Gegner, der plötzlich - ganz anders als im ersten Satz - keine Fehler mehr machte.
Leider war Kai damit der Einzige, der sein Einzel nicht gewonnen hat.
Macht aber nichts, deswegen hat man ein starkes Team im Rücken und gewinnt trotzdem! 
Kai wird sicherlich gestärkt zurückschlagen, da war sich auch Trainer Peter Flick sicher, der zur Freude aller, auch anwesend war. Genau wie die zahlreichen Fans, samt Vorstand und den beiden Ersatzspielern Flo und Ralf, die alle das Team unterstützten. Top-Support, über 10 Leute zur Unterstützung beim Auswärtsspiel. Grandios - weiter so!
Die ersten beiden Doppel wurden auch souverän gewonnen. Lediglich das 3. Doppel mit Fredde und Niclas musste Federn lassen.
Unglücklicherweise wurde das Match dann doch noch im Champions-Tiebreak mit 13:11 verloren. Auch dies ist nicht schlimm, da fehlte es auch etwas an der Absprache - kein Wunder - spielten die beiden doch das erste Mal zusammen. Kopf hoch Jungs, gewonnen ist gewonnen!
Am Pfingstwochenende ist spielfrei, Zeit um sich zu sammeln, Energie zu tanken und wieder Spannung aufzubauen.
Da Ruchheim spielfrei hatte, stehen wir mindestens bis zum nächsten Spieltag auf Platz 1 der Tabelle.
Darauf kann man aufbauen! Tabelle 08.05.2016


01.05.2016

Erstes Spiel - erster Sieg!
Die Jungs haben gegen Otterstadt den ersten Sieg mit 19:2 eingefahren. Das Optimale wurde noch nicht erreicht. Dennoch sind die ersten beiden Punkte im Sack. Wider Erwarten gab es Situationen, die bei den nächsten Spielen unbedingt abzustellen sind. Totzdem, top Mannschaftsergebnis, was sich sehen lassen kann. Fairerweise muss erwähnt sein, dass der Gegner Otterstadt nur mit 5 Mann antrat - leider. Dadurch war klar, dass 5 Punkte praktisch schon vor Beginn der Matches an Roxheim gingen. Eventuell war hier die Luft schon etwas raus und die Jungs spielten das zu erwartende Ergebnis einfach nach Hause. 
Klar ist, dass für die nächsten Spiele etwas mehr Spannung aufgebaut werden muss. Aber da gibt es große Zuversicht!
Let's go guys! 

Doppel

Mathias

Tobi

Hier die aktuelle Tabelle:
 


 

24.04.2016

Unser Spieler Markus Lohmann hat das LK Turnier beim TC Gensingen gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg. Super Leistung!!!
Die Ergebnisse können Sie hier nachlesen.
Markus Lohmann Sieger 1.Edelstahlcup TC Gensingen 


23.04.2016

Saisoneröffnung 2016

Wetterbedingt (Dauerregen und sehr kalt) musste die traditionelle Eröffnung leider ausfallen. Die Plätze sind ab sofort bespielbar.


16.04.2016

Arbeitseinsatz

Ab 10 Uhr treffen wir uns zum Arbeitseinsatz auf der Tennisanlage.
Bitte Arbeitshandschuhe mitbringen


Spielplan Sommer 2016:

Der Spielplan für die kommende Saison ist online.


05.03.2016

Winterwanderung

Ab 14 Uhr wollen wir gemeinsam eine Winterwanderung um den Altrhein machen.
Anschließend werden wir den Tag mit leckerer Gulaschkanone und Getränken ausklingen lassen. 
Rückmeldungen bitte an Ilona Müller Tel. 1720, oder Harald Lemster Tel. 7793.


27.02.2016
Arbeitseinsatz:

Ab 10 Uhr treffen wir uns zum Arbeitseinsatz auf der Tennisanlage.
Bitte Arbeitshandschuhe mitbringen 


13.02.2016
Wintercup TC Bürgerweide:

Markus Lohmann gewinnt sein Einzel mit 6:0 6:0
Mathias Lohmann verliert unglücklich mit 3:6 4:6
Das Doppel Markus Lohmann / Frederik Schmidt gewinnt 6:4 7:6

Top, die Jungs spielen sich für die Sommerrunde warm.
Weiter so!


Mannschaftsmeldung Herren 2016

Leider konnten die Planungen mit 2 Herrenmannschaften für 2016 nicht umgesetzt werden. Der pfälzische Tennisverband lässt diese Konstellation leider nicht zu.
Aus diesem Grunde wird es in diesem Jahr eine 6er Mannschaft geben,
die in der C-Klasse Gr. 04 antritt.
Sobald die Termine der Spiele bekannt sind, werden sie natürlich hier veröffentlicht.
Die Gegner stehen schon fest, es sind:
TV 1896 TA Ruchheim 1, TC Deidesheim 2, Park TC Grünstadt 2, TC Schifferstadt 3,
Park TC Ludwigshafen 2, TC Mörsch Frankenthal 3, TC Lambsheim 2 


Mannschaftsmeldung Herren55 2016

Die Gegner der 55er in der B-Klasse Gr.03 sind:
BASF TC Ludwigshafen 1, TV 1864/04 TA Lambsheim 1, TC Fußgönheim 1, 
TV RW Hassloch e.V. 1


Mannschaftsmeldung Herren60 2016

Die Gegner der 60er B-Klasse Gr.04 sind:
SC TA Ludwigshafen 1, SG TSV Hassloch/Meckenheim 1,TC Freinsheim 1, 
TC Caesarpark Kaiserslautern 1, TC 1988 Dreisen 1


 


  


©  2015 by SV1914 Roxheim-Tennis

Login